079 251 25 68  Ferggerweg 5, 3380 Wangen an der Aare

Rezepte für den Wohnmobilurlaub

Sie sind hier: Wohnmobil mieten & Camper mieten - Deine Wohnmobilvermietung fair und günstig! » Plätze / News / Reperatur » Rezepte für den Wohnmobilurlaub

Brot und Brötchen im Wohnmobil

Fladenbrot eine alternative für Brot im Wohnmobil

Auf Reisen und besonders beim autarken Campen ist es mit dem Brotvorrat manchmal ein wenig schwierig. Das Problem kann sich auf verschiedene Weise äußern. Das Brot kann recht schnell schimmlig werden. Dies vor allem bei entsprechender Luftfeuchtigkeit. Mit einem Brot aus der Pfanne kannst du hingegen die gewünschte Menge immer frisch zubereiten und erst noch frisch essen. Dazu sparst du so wieder Stauraum in deiner Wohnmobilküche. Ein Versuch ist es wert!

Fladenbrot im Wohnmobil

Das andere Frühstück

Eine alternative zu beim autarken Camper Urlaub. Schmeckt besonders gut das Fladenbrot!

Rezept für das andere Frühstück im Wohnmobil

Dauer: Zubereitung ca. 10 Minuten, Backzeit: etwa 15 Minuten, Ruhezeit: 20 Minuten

Zutaten:

100 g Crème fraîche

100g Saurem Halbrahm

2 Eier

250 g Weizenmehl 

100 g Roggenmehl

1 Päckchen Backpulver

1 ½ TL Zucker

½ TL Salz

Öl für die Pfanne

Und so wird’s gemacht:

Weizen- und Roggenmehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben

Crème fraîche mit dem saurem Halbrahm vermischen

Eier, Zucker und Salz dazu geben und Crème fraîche mit dem saurem Halbrahm miteinander verrühren.

Das Ganze mit dem Weizen- und Roggenmehl, Backpulver verrühren und anschließend kneten, bis eine zähe Masse entsteht

den Teig mit Frischhaltefolie oder einem sauberen Geschirrtuch abdecken; 20 Minuten ruhen lassen

Teig halbieren und jede Hälfte in 6 gleich große Stücke teilen

jeweils mit Mehl bestäuben, flach drücken und auf mit Mehl bestreuter Arbeitsfläche rund ausrollen (3-5 mm dick)

überschüssiges Mehl abklopfen

4-5 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Fladen von beiden Seiten goldbraun braten

Fladen mit Küchenpapier abtupfen (saugt überschüssiges Fett auf)

Was gibt es besseres als frisch gebackenes Brot zum Frühstück? Die Zutaten sind egal. Ob mit Wurst oder Marmelade als Belag: Es schmeckt immer! Guten Appetit!

Deine Meinung ist mir wichtig!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.